image1.jpeg

Werkkapelle bei den Regionaltagen vor dem Heubacher Schloss

Jahreshauptversammlung der Werkkapelle Spießhofer & Braun Heubach

18. November 2021

Die Werkkapelle blickt positiv aufs Neue Jahr 2022


In der vergangenen Woche lud die Vorstandschaft der Werkkapelle Spießhofer & Braun zur jährlichen
Generalversammlung.
Die Berichte der Jugenddirigentinnen Mirjam und Sibylle Abele sowie der Jugendleitung Nora
Bernhard und Jenny Baumheier zeigten rückblickend ein gutes Durchkommen in der Lockdown-
Phase. Mit Heubach-Rallye, aktiven Osterhasen und digitalen Adventskalendern und
Weihnachtsmännern, sowie zwei von zu Hause aus musizierten Musikvideos konnte der Situation ein
wenig getrotzt werden.
Umso mehr freut sich die Jugendlichen auf den ersten Advent, an welchem sie draußen und unter
den aktuellen Hygienemaßnahmen auf die Weihnachtszeit einstimmen werden.
Die aktive Kapelle konnte einige Auftritte gestalten. Dirigentin Rita König berichtet von dem Spielen
auf dem Sand, von Kleinbesetzungen im Adventsgottesdienst und an Fronleichnam. Im Sommer ein
Platzkonzert zusammen mit der Jugend sowie an den Regionaltagen und bei der Verabschiedung
unseres Bürgermeisters.
Alle musikalischen Vereinigungen blicken nun positiv auf das Frühjahrskonzert im neuen Jahr.
Nach dem Bericht des Vorstandes Florian Dengler und des Kassiers Matthias Weiler konnte die
gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet werden.
Matthias Weiler gab nach nun jahrelanger aktiver Tätigkeit das Amt des Kassiers an Johannes Sorg
ab. Wiedergewählt und einstimmig im Amt bestärkt wurden der erste Vorstand Florian Dengler, der
dritte Vorstand Ulrike Reinelt, die erste Jugendleitung Nora Bernhard sowie der erste Notenwart
Laura Weiler. Neu gewählt als Registerführer des Registers Schlagzeug und Bässe wurde Gerd
Kretzschmar.
Auch konnte die Vorstandschaft stolz eine Neuerung vorstellen. An diesem Abend wurden drei
Ehrenmitgliedschaften des Vereins vergeben: Posthum an den langjährigen Vereinsvorstand Alwin
Köhnlein. Der langjährige Vereinsvorstand Eugen Hofmann sowie der langjährigen Schrift- und
Notenwart Reinhold Leinmüller konnten die Ehrenmitgliedschaft live aus den Händen des Vorstandes
Florian Dengler erhalten. Die Werkkapelle und ihre Vorstandschaft wäre ohne diese drei
Ehrenmitglieder nicht zu diesem Aktivposten der Stadt Heubach geworden.

Zurück zu den News